Vorstandswahlen konnten nicht stattfinden

Die wichtigsten Tagesordnungspunkte waren der Bericht des Vorstandes, der Bericht der Schatzmeisterin und die Wahlen des neuen Vorstandes. 7 (8) von insgesamt 41 Mitgliedern waren der Einladung gefolgt. Das Unternehmerinnenzentrum hat 41 Mieterinnen. Darunter sind ca. 12 Mieterinnen im Verein. Die restlichen Vereinsmitglieder sind Ehemalige oder Externe. 2011 und 2012 kam es zu Mitgliedschaftskündigungen; das waren vorwiegend Mieterinnen aus dem Haus. Es gibt Außenstände hinsichtlich der Beiträge.

Die Wahl des Vorstands konnte nicht stattfinden, da der Bericht der Rechnungsprüferin der Schatzmeisterin nicht vorlag. Die Vereinsmitglieder konnten folglich den Vorstand nicht entlasten. Immerhin wurde die Gelegenheit genutzt, um nach möglichen Kandidatinnen zu fragen. Es gab keinerlei Bereitschaft. Die noch amtierende Schatzmeisterin, Frau Nagel, machte sehr deutlich, dass sie vom Amt zurücktreten wird. Die Vorstandsmitglieder Frau Schümer-Strucksberg und Frau Marrock äußerten sich ebenfalls nicht eindeutig, ob sie weiterhin für ein Amt zur Verfügung stünden.

Dem Bericht des Vorstandes konnte entnommen werden, dass auf Bezirksebene das Thema Zukunft UCW ins Stocken geraten ist. Sowohl Förderverein als auch Beirat praktizieren eine abwartende Haltung, da die Zukunft UCW lt. Vorstand u.a. von Entwicklungsplänen der Bibliothek abhängt. Hier steht eine Entscheidung aus. Der Förderverein sieht die Übertragung des Hauses in das Vermögen eines Treuhänders für das Land Berlin (voraussichtlich Treuhänder gGSE) als vorrangiges Zukunftsmodell. Damit entspricht der Verein in seinem Handeln seiner Satzung. Das erklärt, warum das zweite aussichtsreiche Modell in Kooperation mit der Weiberwirtschaft e.G., das von Migliedern und Mieterinnen begrüßt wird,  kaum Berücksichtigung findet. Dabei steht die Weiberwirtschaft e.G. nicht nur für ein Genossenschaftsmodell, sondern könnte ebenfalls die Aufgabe eines Treuhänders wahrnehmen.

Als Mieterin im UCW möchte ich, dass alle Wege beschritten werden, die ein langfristiges Bestehen eines Unternehmerinnenzentrums im Bezirk zum Ziel haben. Aus dem Förderverein UCW bin ich ausgetreten. Ändert sich die Zielsetzung des Vereins, bin ich gerne wieder dabei.